Förderverein Gemeinschaftsgrundschule Stakerseite Kaarst e.V.

Was ist die Aufgabe des Fördervereins?

Der Förderverein der Gemeinschaftsgrundschule Stakerseite wurde 1983 von Eltern gegründet. Seine Aufgabe ist eine schnelle und unbürokratische Umsetzung von Anregungen und Hilfen zum Nutzen unserer Kinder.

Wie wird diese Aufgabe mit Leben erfüllt?

Die Gründung des Fördervereins wurde seinerzeit notwendig, weil sich die öffentliche Hand mehr und mehr aus der Finanzierung schulischer Aktivitäten zurückzog. Durch den Förderverein wurde die Möglichkeit geschaffen, auf aktuelle Bedürfnisse oder Wünsche unserer Grundschule einzugehen, da er über mehr Freiheiten bei der Realisierung von Anschaffungen und dem Einsatz von Lernhilfen für unsere Kinder verfügt.

Die Einnahmen des Fördervereins werden für die Anschaffung verschiedener Arbeitsmaterialien sowie zur Unterstützung von Klassenfahrten verwendet. In der Vergangenheit übernahm der Förderverein beispielsweise bei mehrtägigen Klassenfahrten der dritten und vierten Klassen bis zu einem Drittel der Gesamtkosten. Außerdem finanzierte der Förderverein Spielgeräte und andere Dinge für die „bewegte Pause“.

Wie finanziert sich der Förderverein?

Der Förderverein lebt vom Engagement seiner Mitglieder, meist der Eltern. Er erhält seine Einnahmen über Mitgliedsbeiträge, Spenden und aus Überschüssen von Festveranstaltungen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt EUR 8,00 pro Kalenderjahr. Beiträge und Spenden sind aufgrund der anerkannten Gemeinnützigkeit des Vereins steuerlich abzugsfähig.

Unterstützen auch Sie die Arbeit des Fördervereins und werden Sie Mitglied!

Hier den Aufnahmeantrag herunterladen und direkt ausfüllen!
Foerderverein_Aufnahmeantrag_mit_Einzug.[...]
PDF-Dokument [203.6 KB]
Die Satzung des Fördervereins - hier downloaden.
Foerderverein_Satzung.pdf
PDF-Dokument [272.8 KB]

So erreichen Sie uns:

Gemeinschaftsgrundschule Stakerseite

Pestalozzistr. 3

41564 Kaarst

 

Tel: 02131 / 6619330

Fax: 02131 / 6619338

 

ggs-stakerseite@kaarst.de

Wir freuen uns über das Zertifikat „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“.